BENEFIZ-KONZERT

Benefiz-Konzert (Mendelssohn Bartholdy): Lieder mit Worten

Felix Mendelssohn Bartholdys „Lieder ohne Worte“ sind gewiss jedem Klavierschüler ein Begriff. Nun lädt die Vesperkirche am Freitag den 19. Januar um 19:30 Uhr zu einem Benefiz-Konzert „Lieder mit Worten“ ein: Der Chorleitungsprofessor und Rektor der Heidelberger Hochschule für Kirchenmusik bediente sich 2010 der Klaviermusik Mendelssohns und arrangierte Chorsätze mit Texten aus dem Evangelischen Gesangbuch dazu. Die Verknüpfung mit den Liedtexten hätte Mendelssohn gewiss gefallen, wählte Stegmann doch ausschließlich Texte, die Mendelssohn gekannt haben muss. So musiziert das Vokalensemble capella laurentiana in der Lutherkirche fröhliche, nachdenkliche, traurige und rasante neue Melodien zu den Choraltexten „Du meine Seele, singe“, „Wer nur den lieben Gott lässt walten“, „Lobe den Herren den mächtigen König“, „Befiehl du deine Wege“ und viele mehr. Die capella laurentiana wird dabei von Bezirkskantor Johannes Fiedler (Bad Dürkheim) am Flügel begleitet. Zwischen den Chorstücken rezitiert der Stuttgarter Sprecher Philipp Schulz aus Gedichten und Briefen von Eduard Mörike, einem bekennenden Mendelssohn-Fan. Darüber hinaus ergänzt Johannes Fiedler das Programm mit einigen Originalen der „Lieder ohne Worte“. Die Leitung übernimmt der Assistent der Bezirkskantoren, Wolfgang Heilmann. Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Arbeit der Vesperkirche wird gebeten.

ABSCHIED UND NEUBEGINN

Abschied und Neubeginn im Pfarrbüro

 

Ende Dezember hat unsere bisherige Pfarramtssekretärin Anja Fauth ihre Tätigkeit hier in der Lutherkirchengemeinde nach 12 Jahren beendet. Seit Januar 2018 hat sie einen für sie sehr lukrativen Weg der beruflichen Veränderung beschritten. Beim Mitarbeiterfest im November haben wir sie schweren Herzens verabschiedet. Umso erfreulicher ist, dass schon seit 1. Dezember 2017 ihre Nachfolgerin im Pfarrbüro – Tanja Groß -   sich bei uns einarbeiten konnte.

Wir wünschen Frau Groß ein gutes Ankommen im Pfarrbüro und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!

Bärbel Brückner-Walter, für den Kirchengemeinderat.

!

MARTIN-LUTHER-HOF GEMEINSAM -

eine gute Perspektive für die Lutherkirchengemeinde

Unser Immobilienprojekt hat einen Namen, der auch Programm ist: Martin-Luther-Hof gemeinsam.

 

Damit öffnen wir uns, und einige Räumlichkeiten werden wir gemeinsam mit der Stiftung Tragwerk nutzen. Durch das Angebot verschiedener ambulanter Hilfen der Stiftung Tragwerk auf dem Gelände des Martin-Luther-Hofes wird unser diakonisches Profil gestärkt, das wir nicht zuletzt auch durch die jährlich stattfindende Vesperkirche auf besondere Weise leben. Ein zweiter großer Bereich im Projekt „Martin-Luther-Hof gemeinsam“ sind die geplanten Kinderbetreuungsgruppen. Auch dies kann eine Chance sein für die Weiterentwicklung unserer Gemeinde. Gemeinsame Projekte und Veranstaltungen zusammen mit Stiftung Tragwerk wie z.B. Vorlese-Patenschaften im Kindergarten durch ältere Gemeindemitglieder, gemeinsame Feste und vieles mehr könnten das Gemeindeleben bereichern.

 

„Martin-Luther-Hof gemeinsam“ eröffnet viele neue Möglichkeiten der Begegnung und fördert die Entwicklung unserer Kirchengemeinde; der Standort des Martin-Luther-Hofes und der Lutherkirche wird durch die Perspektive dieses interessanten und verheißungsvollen Miteinanders aufgewertet.

 

Bärbel Brückner-Walter

OFFENER TANZTREFF

Im Martin-Luther-Hof

Haben Sie Freude an Tanzen und Lust auf Bewegung, an Rhythmus, schönen Melodien und Geselligkeit? Dann sind Sie im offenen Tanzkreis genau richtig. Tanzen hält fit, regt Herz und Kreislauf an, hebt die Lebensfreude und bringt Körper und Geist in Einklang. Bei diesen Tanzformen geht es nicht um Standardtänze, sondern um internationale Volkstänze und Folkloretänze aus aller Welt. Man kann auch gerne als Einzelperson teilnehmen.

Termine Meditatives Tanzen:

Tanztage: Samstag, 18.3., 10-16 Uhr – Frühlingstänze / Samstag, 17.6., 10-13 Uhr – Urlaubstänze / Freitag, 1.12., 10-13 Uhr - Weihnachtstänze

Es lädt herzlich ein: Renate Matrohs, Leiterin des Tanztreffs, Tel: 210784

Spenden für den Tafelladen willkommen!

Falls sie es noch nicht entdeckt haben: Im Foyer des Martin-Luther-Hofes steht in der Ecke eine grüne Kiste für Ihre Spenden bereit. Wenn Sie den Nürtinger Tafelladen unterstützen wollen, leben Sie bitte entweder haltbare Lebensmittel oder Drogerieartikel o.ä. hinein. Die Kinden - Menschen mit schmalem Geldbeutel - und die Mitarbeitenden des Nürtinger Tafelladens werden es Ihnen danken! Der Inhalt der grünen Kiste wird regeläßig zum Tafelladen gebracht. Im Tafelladen werden ausschließlich gespendete Waren zu besonders günstigen Preisen verkauft.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

STELLENAUSSCHREIBUNG ORGANISTENSTELLE

Die Evangelische Lutherkirchengemeinde Nürtingen sucht zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine/n

 

                                       Organist/in (C-Stelle)

 

mit C-Prüfung oder vergleichbarer Qualifikation für regelmäßige Orgeldienste.

  

Der Umfang der dienstlichen Inanspruchnahme

beträgt 9,35 % ( 3,7 Wochenstunden).

 

Zur Stelle:

 

In der evangelischen Lutherkirche steht eine Orgel der Firma Tschöckel (Baujahr 1987) mit 16 klingenden Registern auf 2 Manualen. Das Rückpositiv kann von der Orgel getrennt und als Einzelinstrument gespielt werden. Die Orgeldienste sind im Rahmen des sonntäglichen Gottesdienstes sowie an kirchlichen Feiertagen, bei Hochzeiten und Sondergottesdiensten

abzuleisten.

 

Wenn Sie

* ein/e engagierte/r Organist/in sind

* Freude an der vielfältigen und kreativen Gestaltung von Gottes-

   diensten haben

* Ideen und Impulse für das gemeinsame Singen alter und neuer Lieder

   haben

* einer Mitgliedskirche der ACK verbunden sind

 

dann freuen wir uns sehr über Ihre Bewerbung.

 

Die Anstellung erfolgt nach den Richtlinien der Kirchlichen Anstellungsordnung (KAO/TVöD).

 

Anfragen und Bewerbungen bitte an die Evangelische Kirchenpflege Nürtingen, Marktstr. 19, 72622 Nürtingen. Für Auskünfte stehen Ihnen Frau Ebert, Tel.: 07022 / 93313-18, Email: ebert@evkint.de sowie Pfarrerin Brückner-Walter, Tel. 07022/39720, Email: Barbara.Brueckner-Walter@elkw.de gerne zur Verfügung.