Bei Todesfällen dürfen Sie sich jederzeit an das Pfarramt wenden. Die Pfarrerin oder die Vikarin (dem Seelsorgebezirk entsprechend) kommt auf Wunsch zu Aussegnungen ins Haus. Bei der organisatorischen Planung der Bestattung sind Ihnen die Bestattungsunternehmen behilflich.

Mit der Pfarrerin oder der Vikarin können Sie bei Ihnen zuhause oder im Pfarramt einen Gesprächstermin vereinbaren. Selbstverständlich können Sie uns auch ansprechen, wenn Sie eine seelsorgerliche Begleitung für einen sterbenden Angehörigen wünschen.

 

"Auf schwebenden Brücken sind wir unterwegs

und zu Hause.

Immer aufs neue von vertrauten Ufern entlassen

suchen wir.

Drängend und zögernd

suchen wir,

widerstrebend und voller Sehnsucht

suchen wir,

glaubend und zweifelnd

suchen wir,

fürchtend und hoffend

suchen wir,

ohne zu wissen

suchen wir.

Bis wir ans letzte Ufer gelangen

suchen wir -

die verschiedensten Namen nennend - DICH."

Christa Peikert-Flaspöhler