GASTFREUNDSCHAFT UNSERER BRÜDER UND SCHWESTERN DER EV.-METHODISTISCHEN KIRCHENGEMEINDE

Gottesdienstorte während der Bauzeit

Am Sonntag 10. Juni 2018 wurde die Zeit der gottesdienstlichen Gastfreundschaft in der Christus-Kapelle (Kapellenstraße 15 / Ecke Eugenstraße) eröffnet. Seither an sind an jedem Sonntag um 10 Uhr sowohl die Mitglieder der Lutherkirchengemeinde als auch die der EmK zum Gottesdienst in die Christus-Kapelle eingeladen, je nach Prediger oder Predigerin werden die Gottesdienste nach evang.-methodistischer oder evang.-landeskirchlicher Liturgie gefeiert. Die Namen der Prediger/innen können Sie auf der Gottesdienstseite im Gemeindebrief sehen.

Konfi 8 hat begonnen

 

 

Gleich in der zweiten Konfi-Stunde wurden die Konfi-Kerzen gestaltet. Sie stehen nun vorne in der Christuskapelle, wo wir während der Umbauphase in schöner Gastfreundschaft der evang.-methodistischen Gemeinde unsere Gottesdienste feiern. Im Gottesdienst zur Eröffnung des Bezirkskirchentages wurden sie das erste Mal entzündet, als sich die Konfirmanden und Konfirmandinnen der Gemeinde vorgestellt haben:

Eine kleine Gruppe von Jugendlichen, und doch mit ganz eigenem Charme – das Konfirmandenjahr hat verheißungsvoll begonnen. An ungewohntem Ort zwar, jedoch mit motivierten und interessierten jungen Menschen, die diesen besonderen Rahmen durchaus zu schätzen wissen.

Wir wünschen den Konfis eine tolle Zeit miteinander und ein erlebnisreiches Jahr! Gottes Segen möge sie begleiten!

Bärbel Brückner-Walter, für den Kirchengemeinderat   

 

KONFI 3 - START DES NEUEN JAHRGANGS

Informationsabend für Eltern  

Alle Kinder in der dritten Klasse sind herzlich eingeladen – alle Eltern können sich ausführlich informieren am Mittwoch, 26. September 20 Uhr, „Stiftung zu den drei Linden“ Werastraße 51.

Konfi 3 versteht sich als Einstieg in Themen, die dann im Konfirmandenunterricht für Achtklässler vertieft werden - ein lohnenswertes Projekt, um in besonderer Weise Zugang zu religiösen Themen zu finden: für Ihr Kind auf spielerische Art, und für Sie als Eltern ebenfalls. An diesem Abend erfahren Sie alles über diesen altersgemäßen Unterricht rund um die Themen Taufe und Abendmahl.

 

UMZUG DES PFARRBÜROS

Wilhelmstraße 33 und Kirchstraße  6

 

Während der Bauzeit befindet sich das Amtszimmer der Pfarrerin in der Wilhelmstraße 33, Tel.: 9779909, das Sekretariat ist in der Kirchstraße 6 (Di 13:00 – 17:00, Do 8:00-13:00), Tel.: 939853.

Die Gemeindebriefe werden den Austräger/innen in dieser Zeit frei Haus geliefert.

 

MARTIN-LUTHER-HOF GEMEINSAM -

eine gute Perspektive für die Lutherkirchengemeinde

Unser Immobilienprojekt hat einen Namen, der auch Programm ist: Martin-Luther-Hof gemeinsam.

 

Damit öffnen wir uns, und einige Räumlichkeiten werden wir gemeinsam mit der Stiftung Tragwerk nutzen. Durch das Angebot verschiedener ambulanter Hilfen der Stiftung Tragwerk auf dem Gelände des Martin-Luther-Hofes wird unser diakonisches Profil gestärkt, das wir nicht zuletzt auch durch die jährlich stattfindende Vesperkirche auf besondere Weise leben. Ein zweiter großer Bereich im Projekt „Martin-Luther-Hof gemeinsam“ sind die geplanten Kinderbetreuungsgruppen. Auch dies kann eine Chance sein für die Weiterentwicklung unserer Gemeinde. Gemeinsame Projekte und Veranstaltungen zusammen mit Stiftung Tragwerk wie z.B. Vorlese-Patenschaften im Kindergarten durch ältere Gemeindemitglieder, gemeinsame Feste und vieles mehr könnten das Gemeindeleben bereichern.

 

„Martin-Luther-Hof gemeinsam“ eröffnet viele neue Möglichkeiten der Begegnung und fördert die Entwicklung unserer Kirchengemeinde; der Standort des Martin-Luther-Hofes und der Lutherkirche wird durch die Perspektive dieses interessanten und verheißungsvollen Miteinanders aufgewertet.

 

Bärbel Brückner-Walter

Spenden für den Tafelladen willkommen!

Falls sie es noch nicht entdeckt haben: Im Foyer des Martin-Luther-Hofes steht in der Ecke eine grüne Kiste für Ihre Spenden bereit. Wenn Sie den Nürtinger Tafelladen unterstützen wollen, leben Sie bitte entweder haltbare Lebensmittel oder Drogerieartikel o.ä. hinein. Die Kinden - Menschen mit schmalem Geldbeutel - und die Mitarbeitenden des Nürtinger Tafelladens werden es Ihnen danken! Der Inhalt der grünen Kiste wird regeläßig zum Tafelladen gebracht. Im Tafelladen werden ausschließlich gespendete Waren zu besonders günstigen Preisen verkauft.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

STELLENAUSSCHREIBUNG ORGANISTENSTELLE

Die Evangelische Lutherkirchengemeinde Nürtingen sucht zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine/n

 

                                       Organist/in (C-Stelle)

 

mit C-Prüfung oder vergleichbarer Qualifikation für regelmäßige Orgeldienste.

  

Der Umfang der dienstlichen Inanspruchnahme

beträgt 9,35 % ( 3,7 Wochenstunden).

 

Zur Stelle:

 

In der evangelischen Lutherkirche steht eine Orgel der Firma Tschöckel (Baujahr 1987) mit 16 klingenden Registern auf 2 Manualen. Das Rückpositiv kann von der Orgel getrennt und als Einzelinstrument gespielt werden. Die Orgeldienste sind im Rahmen des sonntäglichen Gottesdienstes sowie an kirchlichen Feiertagen, bei Hochzeiten und Sondergottesdiensten

abzuleisten.

 

Wenn Sie

* ein/e engagierte/r Organist/in sind

* Freude an der vielfältigen und kreativen Gestaltung von Gottes-

   diensten haben

* Ideen und Impulse für das gemeinsame Singen alter und neuer Lieder

   haben

* einer Mitgliedskirche der ACK verbunden sind

 

dann freuen wir uns sehr über Ihre Bewerbung.

 

Die Anstellung erfolgt nach den Richtlinien der Kirchlichen Anstellungsordnung (KAO/TVöD).

 

Anfragen und Bewerbungen bitte an die Evangelische Kirchenpflege Nürtingen, Marktstr. 19, 72622 Nürtingen. Für Auskünfte stehen Ihnen Frau Ebert, Tel.: 07022 / 93313-18, Email: ebert@evkint.de sowie Pfarrerin Brückner-Walter, Tel. 07022/39720, Email: Barbara.Brueckner-Walter@elkw.de gerne zur Verfügung.